Kotte garant erweitert Angebot an Frontsaugrüsseln

Der Wunsch nach immer kürzeren Befüllzeiten von Profigüllewagen, also eine effizientere Ressourcenausnutzung, wird immer wichtiger. Leistungsfähige Pumpensysteme werden bereits dazu an den heutigen Fasswagen verbaut. Um jedoch deren nahezu volles Potential ausnutzen zu können, entschied sich Kotte für eine komplette Neuentwicklung eines Frontsaugrüssels.

Mit dem durchgängig 10 Zoll großen Saugarm sind Saugleistungen von über 11.000 Liter pro Minute umsetzbar. Mit der mittig platzierten Profi-Befüllhilfe wird das Pumpsystem des Fasses während des Saugvorgangs unterstützt. Ebenfalls entsteht durch die neue Anordnung der Befüllhilfe eine Entlastung des Drehgelenks.

Aufgrund des seitlichen Platzmangels an den Zugmaschinen und der Verbesserung des Sichtfeldes für den Fahrer, führt die Zuleitung zum Fass ausschließlich über die Schlepperkabine. Mit dem verstellbaren vorderen Gelenk lassen sich Andöckhöhen von 1,30 bis 5 Metern erreichen. Die Reichwerte des Frontausrüssels beträgt 3 m vom Unterlenker bis zum Andockelement. Durch die kompakte Bauweise steht das System maximal 0,75 m über die Unterlenker. Das Leergewicht beträgt circa 1000 kg, über separate Ausgleichsgewichte lässt sich dieser auf etwa 2000 kg weiter aufbalastierten. In die Front integrierte LED Beleuchtung bietet auch bei nächtlicher Arbeit ausreichend Sicht.

Abbildung: Neuer 10“ Frontsaugrüssel von garant