DetailsDetailsPodrobnosti
Juni 2017
Kategorie: Garant

Staatssekretär Dirk Wiese im Gespräch zum Thema Digitalisierung


Der Parlamentarische Staatssekretär (PStS) Dirk Wiese stattete Kotte am 04. Mai einen Besuch in Rieste ab. Im Gespräch mit Geschäftsführer Dr. Stefan Kotte und Dr. Henning Müller (techn. Leiter) informierte er sich über die hohe wirtschaftliche Bedeutung der Agrar- und Ernährungswirtschaft im Osnabrücker Land und diskutierte über digitale Landwirtschaft.

 

Staatssekretär Wiese zeigte sich beeindruckt vom „Silcon Valley der modernen Agrartechnologien“, welches sich zwischen Oldenburg und Münster entwickelt hat. Zahlreiche namhafte und am Weltmarkt führende Unternehmen habe hier ihren Hauptsitz. Im Zentrum dieses weltweit bedeutenden Clusters hat die Fa. Kotte seit nun 125 Jahren ihren Sitz.

 

Imitiert wurde das Gespräch von Rainer Spiering MdB. Der Abgeordnete aus dem Osnabrücker Land hob hervor, dass Digitalisierung immer zentraler für die Landwirtschaft wird. Um dieser Herausforderung zu begegnen, sind inzwischen 40 Millionen Euro für ein Forschungsprojekt einer staatlichen IT-Plattform in den Agrarhaushalt eingestellt.

 

Beim gemeinsamen Firmenrundgang erläuterte Dr. Kotte die praktischen Auswirkungen der kürzlich beschlossenen Novelle der Düngeverordnung. Die Technik zur verlustarmen Ausbringung existiert bereits seit Jahren. Auch für das Datenmanagement hat Kotte Lösungen im Portfolio.