DetailsDetailsPodrobnosti
April 2017
Kategorie: Garant

AGRIVIZION Pressekonferenz „Zu viele Tiere, zu wenig Fläche – Wohin mit der Gülle und den Gärresten?“ mit Staatssekretär Dr. Aeikens


Am 07.04.02017 veranstaltete das Agrar- und Ernährungsforum (aef) eine Pressekonferenz zum Thema "Zu viele Tiere, zu wenig Fläche - Wohin mit der Gülle und den Gärresten?" im Kotte Forum in Rieste. Mit der Veranstaltungsreihe "Agrivizion - Oldenburger Münsterland. Wir machen Zukunft" stellt das aef die Bedeutung der gesamten Region als Innovationszentrum für eine nachhaltige Agrar- und Ernährungswirtschaft heraus.

In seiner Begrüßung hob der Vorsitzende der aef, Uwe Bartels, die Bedeutung der Agrar- und Ernährungssituation im Oldenburger Münsterland hervor, während die Referrenten Lösungen zur Bewältigung der Nährstoffüberschüsse aus Tierhaltung vorstellten und einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten der Auf- und Weiterverarbeitung von Gülle und Gärresten aufzeigten. Staatssekretär Dr. Aeikens (BMEL) warb in seinem Eingangsstatement für die neu verabschiedete Düngeverordnung. "Ein ausgewogener Kompromiss zwischen den Umweltinteressen und einer praxistauglichen Lösung für unsere Bauern" sei gelungen, so Dr. Aeikens. Das Ziel, landwirtschaftlichen Betrieben Planungssicherheit für die kommenden Jahre zu schaffen, sei nun erreicht.

Weitere Informationen zur agrivizion Veranstaltung finden Sie hier.